Warum ich kein Bayern-Fan mehr bin

Sorry Philipp Lahm, sorry Froonnnnck Ribéry. Das geht jetzt nicht gegen Euch. Euch zuzuschauen hat mir meistens einen Riesenspaß gemacht. Uli Hoeneß habe ich immer verteidigt. Auch wenn er rot-gumpfig schäumend ab und zu über´s Ziel hinaus geschossen sein mag, halte ich den Manager nach wie vor für einen fairen Sportsmann. Nein, ich habe auch nichts gegen Schweini, Miro oder Luca und von mir aus soll auch Mario versuchen, wenigstens ab und zu einen Ball ins Tor zu stolpern.

Jürgen Klinsmann? Da habe ich schon geschluckt aber weder gemeckert noch protestiert. Wegen der Mannschaftsdisziplin. Na gut, ich habe manchmal leise vor mich hin gegrummelt, und mich gefragt, was denn dieser überbewertete Schwabe beim FCB besser machen soll als ein Ottmar Hitzfeld oder ein Felix Magath. Aber gesagt hab ich nix bis zum Schluss. Und dass man gegen Barcelona auch ´mal 4:0 verlieren kann und nicht jedes Jahr drei Titel holen – geschenkt!

Aber was zu weit geht geht zu weit. Ein Holländer Mark van Bommel – als Mannschaftskapitän? Noch dazu einer, dessen Ellbogen schneller sind als seine Füße? Und obendrauf ein griesgrämiger holländischer Trainer – Louis van Gaal– und auf dem Platz zusätzlich Edson Braafheid und Daniel van Buyten? Sage mir jetzt keiner, van Buyten sei Belgier. So leicht könnt ihr mich nicht täuschen und wo der Mann wirklich herkommt, verrät ja schon sein Name. Im Kleingedruckten auf der Webseite des FCB steht übrigens auch, wie der Trainingspsychologe heißt: Nämlich Jos van Dijk! Ok, dort steht eigentlich, von Dijk sei Trainingsphysiologe. Aber das bestärkt mich nur in meinem Verdacht, dass hier etwas vertuscht werden soll.

Die guten Zeiten sind vorbei. By-By-Bayern
Die guten Zeiten sind vorbei. By-By-Bayern

Ich glaube nämlich, dass hier eine große Verschwörung im Gange ist! Wenn ich so darüber nachdenke, waren die Holländer ja schon immer sauer auf unsere drei WM-Titel. Und weil spucken, Blutgrätschen und Buh-Rufe nicht geholfen haben, versuchen sie nun eine neue Strategie, um den Feind zu schwächen. Sie wollen die Bundesliga übernehmen! Haben nach jahrelanger Enthaltsamkeit ganz unauffällig ein paar Leutchen bei kleinen, unbedeutenden Clubs spielen lassen, haben dann versucht, den FCB mit Roy Makaay einzulullen und sich zuletzt mit Rafael van der Vaart unter Huub Stevens wieder an die Großen heran gepirscht. Und holen nun zum entscheidenden Schlag aus, indem sie den deutschen Rekordmeister zu Fall bringen. Schon steigen die Einschaltquoten im Nachbarland, weil die Oranjes sich dieses Schauspiel nicht entgehen lassen wollen.

Aber nicht mit mir! „Nieder-trächtig“ möchte ich da schreien und sehe nur eine Möglichkeit der Gegenwehr: Den Austritt aller 152700 Mitglieder aus dem Verein. „Offiziell“ war ich zwar nie dabei, gehe dafür jetzt aber umso forscher voran, um das Schlimmste zu verhindern 😉

P.S.: Eigentlich wollte ich dieses öffentliche Gelöbnis noch durch einen dramatisch-symbolträchtigen Akt unterstreichen. Doch den drei Meter langen, blau-weiss-roten Schal, den mir meine erste Feundin Gabi vor ca. 30 Jahren gestrickt hat, konnte ich trotz aller Mühe nicht mehr finden. Sonst hätte ich den doch tatsächlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt oder – fieser noch – meinem Freund Grillo zur Hochzeit geschenkt.

P.P.S: Wegen des regen Interesses für Euch die folgende Umfrage:

[poll id=“3″]

8 Gedanken zu „Warum ich kein Bayern-Fan mehr bin“

  1. Na endlich!!!
    Hat lange gedauert, bis du zur Vernunft gekommen bist.
    FCB ist kein Verein, das ist eine Wurstbude mit Oberwurstl Hoeneß.
    Es gibt nur einen wahren Verein:
    du ahnst es….

    VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart v v VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgartv VfB StuttgartvVfB Stuttgart VfB StuttgartvVfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart

    Grüßle
    Dein „Caschte“ aus dem Schwoooobeland

    P.S.: Überigens – eine sehr geile Homepage!

    1. Danke, Du Schmeichler!

      Im Moment stehe sie Schlange mit Mitgliedsanträgen: Karlsruhe, Freiburg – und jetzt Du mit Stuttgart. Freue mich schon ´drauf, das bei ein paar Bier, Grillfisch oder einem Döner mit Dir aus zudiskuttieren 😉

  2. Na endlich!!!
    Hat lange gedauert, bis du zur Vernunft gekommen bist.
    FCB ist kein Verein, das ist eine Wurstbude mit Oberwurstl Hoeneß.
    Es gibt nur einen wahren Verein:
    du ahnst es….

    VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart v v VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgartv VfB StuttgartvVfB Stuttgart VfB StuttgartvVfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart

    Grüßle
    Dein „Caschte“ aus dem Schwoooobeland

    P.S.: Überigens – eine sehr geile Homepage!

    1. Danke, Du Schmeichler!

      Im Moment stehe sie Schlange mit Mitgliedsanträgen: Karlsruhe, Freiburg – und jetzt Du mit Stuttgart. Freue mich schon ´drauf, das bei ein paar Bier, Grillfisch oder einem Döner mit Dir aus zudiskuttieren 😉

  3. Hallo Michel, sehr gut. Ich finde Du solltest mal genauer bei Hertha BSC hinschauen vielleicht ist das ja eine Option 😉
    Und Grillo heiratet? Wann?

    LG A.

  4. Hallo Michel, sehr gut. Ich finde Du solltest mal genauer bei Hertha BSC hinschauen vielleicht ist das ja eine Option 😉
    Und Grillo heiratet? Wann?

    LG A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.