Software-Test Norton Backup

Ein perfektes Instrument zur Sicherung der wertvollen Daten, die jeder ernsthafte Computernutzer auf seiner Festplatte ansammelt – dies ist der Anspruch des englischsprachigen Programmes Norton Backup 1.1. Innerhalb von fünf Minuten ist die Installation abgeschlossen.

Nach mehreren Kurztests, in denen das Programm die optimalen Einstellungen für den jeweiligen Computer eigenständig vornimmt, erscheint die beruhigende Meldung, man könne nun zuverlässige Sicherheitskopien anfertigen. Weitere Fragen beantwortet ein gut gegliedertes Handbuch auf 140 Seiten.

Schnell und sicher erfolgt der „Backup“ durch direkten Zugriff auf den Arbeitsspeicher und gleichzeitiges Beschreiben der Disketten. Nach der Auswahl der zu sichernden Dateien und Verzeichnisse berechnet Norton Backup die Anzahl der benötigten Floppys und den Zeitaufwand. Leicht verunsichert wird der Anwender möglicherweise durch die Warnlampe des Laufwerkes, die – Zeit ist Geld – gleich gar nicht mehr ausgeschaltet wird.

Statt unsäglichen Parametern, die den altbackenen DOS-Befehlen „Backup“ und „Restore“ hinzuzufügen sind, kann der „User“ menügesteuert und mausunterstützt sein eigenes Backup-Rezept erstellen. Drei Benutzerebenen, fünf verschiedene Arten von Backups und mehrere sinnvolle Optionen wie Datenkompression und -verifizierung können kombiniert werden mit der Auswahl einzelner Dateien, Verzeichnisse oder Dateitypen.

Dies und die Möglichkeit, verschiedene frei definierte Sicherungsstrategien abzuspeichern und in Makros zusammenzufassen, machen das Norton Backup zum derzeit besten Programm seiner Klasse. Zu bemängeln wäre allenfalls der hohe Preis von 399 Mark, eine Investition, die sich erst nach der Rettung verlorengeglaubter Daten bezahlt machen dürfte.

„Norton Backup 1.1“ für IBM-PC und Kompatible. Markt und Technik Verlag AG, 8013 Haar bei München.

(erschienen in „DIE WELT“ 28. März 1991)

Was wurde daraus? Endlich ´mal ein Programm, das nicht an Altersschwäche gestorben ist! Stattdessen gibt es eine ganze Produktfamilie, die neben dem Backup in der Cloud auch gleich Schutz vor Viren bietet, die Passwörter verwaltet und andere komfortable Optionen bietet – und das wahlweise für 1 bis 10 Geräte, wie hier bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.